Kiwi testet das Hunter Hundesofa Boston


23.07.2014
Kommentar posten

Hundebett ist nicht gleich Hundebett – da sind sich Hund und Mensch wohl einig. Und die Auswahl ist groß! Wir haben uns deshalb ein besonders schönes Modell von Hunter ausgesucht und es für Sie getestet oder besser: testen lassen! Das Hunter Hundesofa Boston verspricht optimalen Liegekomfort für Ihren Liebling, eine simple und effektive Reinigung und absolute Rutschfestigkeit. Ob das stimmt? Lesen selbst, was unsere Bürohündin Kiwi und ihr Frauchen dazu sagen!

Kiwi und Hunter Hundesofa BostonKiwi ist eine Französische Bulldogge mit etwa 30cm Widerristhöhe. Sie ist die ideale Test-Hündin für dieses Produkt, da sie – wie für Französische Bulldoggen sehr typisch – unfassbar kuschel- und schlafbedürftig ist. Sie ist jedoch sehr wählerisch und liegt aus Protest auch gerne mal auf dem Boden, sollte das Bett nicht ihren hohen Ansprüchen genügen.

Kiwi, ab in´s Körbchen!
Wir verwenden das Boston Hundebett in Größe M, da Kiwi Wert auf viel Platz legt. Gleich zu Beginn fällt uns auf, wie angenehm das Material des Bettes ist – der mit einer dünnen Microfaser bedeckte Stoff fühlt sich unglaublich weich und glatt an. Des Weiteren bemerken wir, dass das Kissen in der Mitte zwei unterschiedlich bezogene Seiten besitzt, wodurch das Hundesofa zwei Designs und „Kuschelvarianten“ ermöglicht. Eine Seite des Kissenbezugs ist identisch mit dem Rest des Bettes, die andere mit einem weichen „Kuschelstoff“ in der Farbe Beige bezogen. Wir beginnen also mit dem eigentlichen Test: „Kiwi, ab ins Körbchen!“ und Kiwi sprintet in ihr neues Bett. Sie hat die Angewohnheit sich bei weichen und flauschigen Untergründen hinzuschmeißen und zu wälzen was das Zeug hält, was Sie auch sofort tut. Die Augen strahlen, die Zunge hängt heraus wie bei einem breiten Grinsen. Wir haken das als Kiwis Genehmigung ab und freuen uns, offensichtlich endlich ein Bettchen gefunden zu haben, das Kiwis hohen Ansprüchen gerecht wird. Die kleine Bulldogge scheint sich sichtlich wohl zu fühlen und genießt es, dass (rein theoretisch) noch 2 weitere Bulldoggen mit ins Bettchen passen würden. Endlich der gewünschte Platz mit absoluter Pfotenfreiheit! „Haben die Menschen mal was richtig gemacht.“

Kiwi testet Hunter Hundebett Boston 3Kiwi legt sich nun bei jeder Gelegenheit in ihr Bettchen und steht nicht mal mehr auf, wenn Frauchen das Haus verlässt, ein wirklich großer Beweis für die Beliebtheit des Hundesofas. Allerdings scheint die versprochene Rutschfestigkeit die kleine Bulldogge nicht daran zu hindern, das Bett mit der Schnauze durch die gesamte Wohnung zu schieben. Man muss ja schließlich jeden Platz einmal ausprobieren.

Nach intensiver Nutzung musste das Bett natürlich auch einmal gewaschen werden – ganz zum Missfallen der kleinen Hundedame, denn nun mussten die „alten“ Betten wieder herhalten und die wurden ja schon zuvor für „nicht gut genug“ befunden. Das Hundesofa von Hunter lässt sich angenehmer Weise abziehen, sodass man nur den Bezug und das Kissen waschen muss, was den Waschvorgang erheblich erleichtert. Wie vorgeschrieben wurde das Bett bei 30°C ohne Weichspüler gewaschen und siehe da: alles ist blitzeblank und immer noch genauso weich und flauschig.

Kiwi testet Hunter Hundesofa Boston 2Fazit
Das Hundebett Boston ist nicht nur dekorativ, sondern auch hervorragend verarbeitet. Die kleine Bulldogge hat sich sofort in das Bettchen verliebt, es scheint also ganz besonders bequem und kuschelig zu sein. Durch die leichte Reinigung muss man sich außerdem nicht mehr mit Flecken rumärgern, sondern kann ganz einfach für einen sauberen Schlafplatz für den Vierbeiner sorgen. Kiwi und ihr Frauchen sind beide sehr zufrieden. Nur die Rutschfestigkeit können wir nicht hundertprozentig bestätigen, aber das ist in unseren Augen kein besonders großes Manko – außerdem ist es wirklich goldig, der kleinen Kiwi dabei zuzusehen, wie sie sich immer wieder ein neues Plätzchen für ihr Hundesofa aussucht.

Nach diesem Test können wir das Hundebett Boston von Hunter besten Gewissens weiterempfehlen – ganz besonders, wenn Ihr Vierbeiner gerne flauschig und weich liegt.

Schreiben Sie uns doch auch Ihre Meinung zu diesem Produkt – Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

© tested by Kiwi

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Hundekekse in einem Glas und in Tütchen verpackt

Weihnachtsplätzchen für Hunde und Menschen 28.November 2017

Im Winter das ein oder andere Weihnachtsplätzchen zu naschen, macht diese kalte, aber schöne Jahreszeit vollkommen. Sie wollen dieses Gefühl mit Ihrem Hund teilen? Mit unserem Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen für Hunde und Menschen können Sie dies endlich tun.

Beitrag ansehen
Border Collie treibt Schafherde über eine Weide

Herdenarbeit & Leistungshüten: Intensives Training mit erfüllenden Resultaten 15.November 2017

Herdenarbeit ist ein umfassender Begriff für die Arbeit von Herdenschutzhunden, Hütehunden und Hirtenhunden. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung zu jedem dieser Hundejobs, sowie eine Beschreibung des daraus entstandenen Hundesports, dem Leistungshüten.

Beitrag ansehen
Nonverbale Kommunikation bei Katzen

Wie kommunizieren Katzen: Körpersprache und Laute deuten 02.November 2017

Körpersprache und Laute einer Katze richtig zu deuten ist für uns Menschen nicht immer einfach, unterstützt aber ein harmonisches Zusammenleben. Was also bedeutet bestimmte Laute der Katze und wie kommunizieren Katzen nonverbal über ihre Körpersprache?

Beitrag ansehen