Pepper´s Hundeleben – Alltagsstories eines jungen Hundes


22.01.2013
Kommentar posten
Pepper's Hundeleben

Pepper´s Hundeleben / (c) Nina Schrade

Wir möchten Euch heute einen kleinen Lesetipp ans Herz legen. Die Autorin Nina Schrade und ihre Hündin Pepper berichten in diesem Buch über ihre gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnisse im Hunde- bzw. im Frauchen-Alltag. Schaut doch mal rein, Euch erwartet ein tierisches Lesevergnügen: Pepper´s Hundeleben – Alltagsstories eines jungen Hundes.

Worum geht es in Pepper’s Hundeleben? 
Pepper ist eine junge Schäferhund-Labrador-Hündin, die vorwitzig und eigensinnig durch den Alltag spaziert. Ihre Stories erzählt sie frei Schnauze, denn aus Junghundsicht ist vieles unlogisch, was die Zweibeiner so alles erwarten. Dieser Lesespass entführt den Leser mit Geschichten rund um das Zusammenleben Mensch-Hund: Pepper´s amüsante Erlebnisse und dazu Frauchen´s Kommentar. Im Gegensatz zu Ratgebern und Sachbüchern finden in „Pepper´s Hundeleben“ die Themen Platz, die in einer tierischen Wohngemeinschaft keine Routine aufkommen lassen. Denn Pepper´s Sicht auf eine schön gefüllte Badewanne oder ein Kätzchen zu Besuch ist erfrischend anders als Mensch denkt.

Für wen ist Pepper’s Hundleben gedacht? 
Pepper´s Hundeleben ist für alle interessant, die der Wirklichkeit ins Auge sehen: der Hund an sich hat Charakter und spezielle Vorlieben. Und diese Eigenheiten können den Alltag etwas komplizierter machen. Es ist ein unkonventioneller Roman für Hundeliebhaber und als Einstimmung auf das eigene Projekt „Hund“ zu empfehlen.

Wie entstand Pepper’s Hundeleben – Die Hintergründe
Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Hund? Wie organisieren wir den Alltag mit einem Welpen? Wieviel Spielzeug braucht ein Tier? Und natürlich die brennenden Fragen im Hinterkopf: Wann ist unser Hund erzogen? Schließlich soll er überall dabei sein und ein souveräner Großstadt-Hund werden. Nach vielen Gesprächen mit Hundeerfahrenen und Lesen von vielen Hunde-Lektüren (Ratgeber, Sachbücher, Foren etc.) holten wir uns die Mischlingshündin Pepper. Die Praxis zeigte: der Hund funktioniert nicht nach Lehrbuch und wir Menschen auch nicht. Nach vielen Höhen und ein paar Tiefen (vor allem beim Thema Erziehung) entzerrten wir unsere Erwartungen und freuten uns an den vielen Kleinigkeiten. Zum Beispiel, dass Pepper nun einen Hausschuh aufs Bett bringt, wenn Sonntag früh kein Wecker klingelt. Aus den ersten gemeinsamen fünf Monaten entstand „Pepper´s Hundeleben“

Nina Schrade und pets Premium wünschen viel Spaß beim Lesen. Das Buch ist erhältlich als ebook/ kindle edition auf amazon.de. Zum Verschenken, Nachdenken und Amüsieren.

Weitere Infos zu Pepper findet ihr auf Pepper’s Blogspot.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Pete und seine Wolters Basic Dog Lounge 17.Oktober 2017

Während Frauchen im Büro arbeitet, träume ich auf meiner Wolters Basic Dog Lounge in der Farbe mocca/mint und in der Größe 80 x 65 cm. Die Farbkombination meines gemütlichen Hundebettes passt super zu meiner schwarzen Fellfarbe und auch zu einem meiner Halsbänder.

Beitrag ansehen

Pete und sein Karlie Leuchthalsband Visio Light 06.Oktober 2017

Ein Tipp von mir für die dunkle Jahreszeit: Unbedingt das Karlie Leuchthalsband Visio Light zulegen. Frauchen und auch andere Leute und Fahrzeuge sehen mich mit meinem leuchtenden Halsband von Karlie in der Dunkelheit.

Beitrag ansehen
Border Collie beim Disc Dogging

Dog Frisbee – Auf Hochtouren in drei Disziplinen 04.Oktober 2017

Dog Frisbee (oder auch Hundefrisbee, Disc Dogging genannt) ist eine aktive Hundesportart mit drei spannenden Disziplinen für Mensch und Hund

Beitrag ansehen