Die besten Hunde Apps und Katzen Apps


25.01.2015
Kommentar posten

Hund Handy

Smartphones sind für viele von uns mittlerweile ein Teil des täglichen Lebens. Telefonbuch, Zeitung und Straßenkarte sind oft schon fast überflüssig geworden und werden durch praktische Apps ersetzt.Auch wenn es um unsere Lieblinge geht, gibt es eine Auswahl an Anwendungen, die uns den Alltag erleichtern oder einfach nur Spaß machen sollen. Wir haben unsere Top 10 der besten Apps für Sie zusammengestellt.

Platz 10 – Katzen-Knigge

Katzen-Knigge AppDer Katzen-Knigge gibt dem Nutzer verschiedenste Tipps und Ratschläge zum richtigen Umgang mit dem Stubentiger. Die App beinhaltet Videoclips und Infotexte, die Katzenfreunden Hintergrundwissen zum Charakter und Verhalten der Samtpfoten vermitteln. Außerdem können die Nutzer in verschiedenen Quizfragen ihr Wissen über Katzen oder den Charakter ihres Vierbeiners testen. Die App ist eine unterhaltsame Beschäftigung für Katzenfreunde, allerdings bietet sie für Katzen-Kenner nicht viel Neues. Smartphone-Nutzer können diese Katzen-App für 1,79 € erwerben.

Platz 9 – Kittyknips/Cat Snaps

Kittyknips bzw. Cat Snaps ist eine spielerische App für Stubentiger und ihreCat Snaps App Besitzer. Die Vierbeiner können einen Laserpunkt, Mäuse oder Insekten auf dem Handy jagen. Sobald sie den Bildschirm berühren, wird der Auslöser betätigt und ein Foto von Ihrem Liebling geschossen. So entstehen lustige Schnappschüsse von Ihren Samtpfoten. Diese kostenlose App ist die richtige für alle Katzenhalter, die auf der Suche nach einer lustigen Spielerei mit hohem Unterhaltungswert sind. Ob Ihr Stubentiger auch Spaß an der App hat, müssen Sie allerdings selbst herausfinden. Kittyknips gibt es für iOs- und Android-Geräte.

Platz 8 – My Dog 365

Die Hunde-App My Dog 365 versorgt Sie an 365 Tagen im Jahr mitMy Dog 365 App neuen Beschäftigungsideen für Ihre Fellnase. Jeden Tag wird Ihnen und Ihrem Vierbeiner eine Aufgabe in Form eines Videos oder Textes gestellt, z.B. ein Trick, den Sie gemeinsam lernen sollen. Zusätzlich zu den Aufgaben bietet die App weitere nützliche Tipps zum Thema Hund. Insgesamt soll die Anwendung Hundebesitzer dabei unterstützen, ihren Hund auszulasten und geistig zu fördern. Die Anwendung ist für Android und mittlerweile auch für iOS erhältlich.

Platz 7 – Katzenkalender

Der Katzenkalender ist ein Terminplaner für Katzenbesitzer, mit dem kein TerminKatzenkalender App rund um den Stubentiger mehr vergessen wird. Im Kalender können Impftermine, Erinnerungen an Medikamente oder Ähnliches eingetragen werden. Die App erinnert den Nutzer automatisch, wenn ein Termin ansteht. Neben wichtigen Terminen können in der App auch tierarztrelevante Daten, Mikrochip-Nummern, Tätowierungen etc. gespeichert werden. iPhone Nutzer erhalten die Katzen-App für 0,89 €.

Platz 6 – Erste Hilfe für Hunde

Erste Hilfe für Hunde APppDiese Hunde-App beschreibt verschiedene Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei Hunden. Vor allem bei Notfällen während Spaziergängen kann diese Anwendung durchaus hilfreich sein und Ihnen wichtige Ratschläge geben. Neben Erste-Hilfe-Maßnahmen beinhaltet die App auch wichtige Tipps zur Vermeidung von Unfällen und zeigt Tierärzte in der Umgebung an. Die Anwendung gibt es für 2,69 € und ist im Moment nur für iOS-Geräte erhältlich.

Platz 5 – Erste Hilfe für Katzen

Diese App versorgt Katzenbesitzer mit konkreten Handlungsanweisungen für dieErste Hilfe für Katzen App Erste Hilfe bei Katzen. Viele Katzenbesitzer wissen in Notfallsituationen nicht, wie man richtig reagiert, wenn es dem Stubentiger nicht gut geht. Genau bei diesem Problem soll die Erste Hilfe für Katzen-App Abhilfe schaffen, indem sie Tipps und Ratschläge für das richtige Verhalten bei Verletzungen oder Erkrankungen gibt. Außerdem besteht die Möglichkeit, Tierärzte in der Nähe anzuzeigen, falls die Samtpfote dringend ärztliche Hilfe benötigt. Die App gibt es bisher nur für iOS und kann für 2,69 € gekauft werden.

Platz 4 – GiftköderRadar

Nicht alle Menschen lieben Hunde, deswegen ist bei GiftköderRadar AppSpaziergängen mit unseren Vierbeinern stets Vorsicht geboten. Denn immer wieder werden Giftköder ausgelegt, die für unsere Lieblinge tödlich sein können. Die GiftköderRadar-App informiert den Nutzer über alle Giftködermeldungen in seiner Nähe. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, selbst Giftwarnungen zu melden, die anschließend vom GiftköderRadar verifiziert und in der App veröffentlicht werden. Die Anwendung kann kostenlos heruntergeladen werden, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, ist allerdings ein In-App-Kauf nötig. Insgesamt ist das GiftköderRadar aber eine tolle Hunde-App, die Hundebesitzer vor aktuellen Gefahren für ihre Vierbeiner warnt. Die App gibt es sowohl für iOs- als auch für Android-Geräte.

Platz 3 – Dog’s Places

Die App Dog’s Places informiert Sie über die Hot Spots der Hundewelt. Mit Dog’sDogs places App Places können Sie ganz unkompliziert hundefreundliche Orte in Ihrer Nähe suchen. Denn oft ist es nicht ganz leicht, hundefreundliche Restaurants, Hundepensionen, Hundewiesen oder Ähnliches zu finden. Kennen Sie selbst einen tollen Ort für Hunde und ihre Herrchen und Frauchen, können Sie diesen ganz einfach der App hinzufügen. Die Nutzer können nach verschiedenen Kategorien filtern und Bewertungen anderer User lesen. Die App gibt es für Android- und iOs-Geräte und ist kostenlos.

Platz 2 – VetFinder

VetFinder AppDer VetFinder ist eine App, die bei der Suche nach einem Tierarzt für den Liebling hilft. Gerade wenn Sie sich in der Gegend schlecht auskennen, wie z.B. im Urlaub oder kurz nach einem Umzug, kann der VetFinder hilfreich sein. Denn die Anwendung zeigt alle eingetragenen Tierarztpraxen in der Nähe an. Zusätzlich bietet der VetFinder verschiedene Suchfilter, mit deren Hilfe auch Fachtierärzte in der Umgebung gefunden werden können. Die App ist kostenlos für Nutzer von iOS und Android erhältlich, Tierärzte können sich gegen Bezahlung in der App registrieren lassen.

Platz 1 – My Gassi

My Gassi ist eine Anwendung für alle Hundebesitzer, die nicht gerne alleine GassiMyGassi App gehen. Mit der My Gassi App können Sie Treffpunkte mit Ihren Freunden vereinbaren oder neue Gassi-Bekanntschaften schließen. Auch wenn Sie Ihre Lieblings-Gassiroute mit anderen teilen wollen, ist My Gassi die ideale Anwendung. Außerdem unterstützt Sie die App dabei, einen Hundesitter zu suchen, wenn Sie selbst mal keine Zeit haben, um mit Ihrem Liebling spazieren zu gehen. Zusätzlich beinhaltet die Anwendung ein Giftköderradar, das Sie und Ihren Vierbeiner vor aktuellen Giftködern warnt. My Gassi ist insgesamt eine tolle Hunde-App, um andere Hundeliebhaber zu treffen und damit unser Platz 1. Die App ist kostenlos und bisher nur für iOS erhältlich.

Haben Sie schon eine der Apps getestet? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Kommentare zu diesem Beitrag (7)

  • ”My Gassi gibt's leider (noch?) nicht für Android.” von Claudia
  • ”Vielen Dank für den Hinweis, die Android-Version soll ja schon länger geplant sein. Hoffentlich lässt sie nicht mehr allzu lange auf sich warten! Ihr pets Premium Team” von pets Premium
  • ”Leider keine App für Windows-Phon dabei. Schade!” von Steffen
  • ”Vielen Dank für diese tolle Übersicht. Die Iphone-Version von MyDog365 ist mittlerweile verfügbar. https://itunes.apple.com/de/app/mydog365/id961639595?l=de&ls=1&mt=8 LG” von Stefanie
  • ”Hallo Stefanie, vielen Dank für den Tipp, wir haben den Textabschnitt gleich aktualisiert! Viele Grüße, Ihr pets Premium Team” von pets Premium
  • ”Ein paar der Apps habe ich schon Installiert, aber ich finde es wirklich sehr schade, dass die MyGassi App nur für iPhone Nutzer zugänglich ist. Ich bekomme im Oktober meinen Welpen und hätte mich gerne dort angemeldet :(” von Tammy
  • ”Schöne Übersicht. Ich habe direkt einige davon installiert. Auch ganz interessant ist "Mein Hund" im iOS Store https://itunes.apple.com/us/app/my-dog-diary/id1033577648?l=de&ls=1&mt=8 oder auch für Google https://play.google.com/store/apps/details?id=de.eysoldt.dogplanner” von Patrick
Alle Kommentare (7)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Hundekekse in einem Glas und in Tütchen verpackt

Weihnachtsplätzchen für Hunde und Menschen 28.November 2017

Im Winter das ein oder andere Weihnachtsplätzchen zu naschen, macht diese kalte, aber schöne Jahreszeit vollkommen. Sie wollen dieses Gefühl mit Ihrem Hund teilen? Mit unserem Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen für Hunde und Menschen können Sie dies endlich tun.

Beitrag ansehen
Border Collie treibt Schafherde über eine Weide

Herdenarbeit & Leistungshüten: Intensives Training mit erfüllenden Resultaten 15.November 2017

Herdenarbeit ist ein umfassender Begriff für die Arbeit von Herdenschutzhunden, Hütehunden und Hirtenhunden. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung zu jedem dieser Hundejobs, sowie eine Beschreibung des daraus entstandenen Hundesports, dem Leistungshüten.

Beitrag ansehen
Nonverbale Kommunikation bei Katzen

Wie kommunizieren Katzen: Körpersprache und Laute deuten 02.November 2017

Körpersprache und Laute einer Katze richtig zu deuten ist für uns Menschen nicht immer einfach, unterstützt aber ein harmonisches Zusammenleben. Was also bedeutet bestimmte Laute der Katze und wie kommunizieren Katzen nonverbal über ihre Körpersprache?

Beitrag ansehen