Wildes Land – Natur pur für Hunde und Katzen


14.04.2015
Kommentar posten

Schon der Name der Futtermittelmarke Wildes Land verspricht Ursprünglichkeit und Unverfälschtheit für Hunde und Katzen. Und genau dafür steht Wildes Land: eine natürliche und artgerechte Ernährung unserer Vierbeiner. Gestartet hat Wildes Land mit einer Auswahl an Nassfuttern für Hunde und Katzen sowie Snacks und Kauartikel. Weiterhin bereichern auch hochwertige Trocken- sowie Soft-Futter und sogar Bio-Nassfutter für Hunde das Sortiment von Wildes Land. Neben natürlichem Futter bietet Wildes Land aber auch praktisches Zubehör an, wie zum Beispiel Leckerli Beutel oder Futter-Dummys für das gemeinsame Training.

Der Ursprung, der Anspruch und das Ziel von Wildes Land

Den Rezepturen aller Futtermittel von Wildes Land liegt die Orientierung an den ursprünglichen Bedürfnissen von Wölfen und Wildkatzen zugrunde. Daher bildet ein hoher Fleischanteil die Basis der hochwertigen Nass- und Trockenfutter sowie Snacks von Wildes Land. Weitere wichtige Bestandteile der Hundefutter sind ausgewählte Wildkräuter, wertvolle Natur-Öle sowie etwas Obst und Gemüse, so dass die jeweilige Zusammensetzung ideal abgerundet wird und das Futter damit einer natürlichen Ernährung möglichst nahe kommt.

Gluten- bzw. getreidefreies Futter – für Fleischfresser und Allergiker

Die Futter von Wildes Land sind gluten- bzw. getreidefrei und beinhalten überwiegend lediglich eine tierische Proteinquelle, weshalb die Produkte von Wildes Land auch besonders gut für Allergiker geeignet sind. Das Nassfutter gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, z.B. Rind, Pferd, Huhn, Wild oder Lamm. Auch das Trockenfutter ist in verschiedenen Sorten verfügbar. Wildes Land steht für gluten- bzw. getreidefreies Hundefutter und Katzenfutter. Bei der Komposition der Nassfuttermenüs für Katzen wurde bewusst auf die Zugabe von kohlenhydratreichen Inhaltsstoffen verzichtet, da sie im Gegensatz zu Hunden reine Fleischfresser sind.
Für die Produktion aller Futtermittel von Wildes Land werden ausschließlich hochwertige Rohstoffe verwendet. Die Deklaration dieser ist aufgrund der Auflistung jedes einzelnen Inhaltsstoffes transparent, übersichtlich und nachvollziehbar. Die Produkte von Wildes Land werden ohne Tierversuche produziert. Auf die Beigabe von Farb-, Lock- und Konservierungsstoffen wird verzichtet.

Auch die natürlichen Snacks von Wildes Land für Hunde und Katzen sind gluten- bzw. getreidefrei und haben einen geringen Fettanteil. Die Snacks  eignen sich somit besonders als natürliche Zwischenmahlzeit und bestehen aus reinen Naturprodukten, wie z.B. Geweihkausnacks für Hunde, Lammdörrfleisch oder getrockneter Kaninchen- oder Hühnerbrust.

Stöbern Sie durch das Sortiment von Wildes Land für Hunde und Wildes Land für Katzen.

Die Geschichte und Entstehung von Wildes Land

Warum eigentlich der Name „Wildes Land“? Weil das genau das ist, was unsere Vierbeiner lieben. Hunde, die über Wiesen und Felder toben, über umgefallene Bäume springen oder in den nahegelegenen See springen. Katzen, die ausgedehnte Streifzüge durch die Nachbarschaft genießen oder sich auf der Wiese hinter dem Haus auf die Lauer legen – wild und natürlich!

Jahrelanger Erfahrungsschatz in Bezug auf die Bedürfnisse von Hunden und Katzen bildet die Grundlage für Wildes Land. Expertenwissen wurde mit den modernen Erkenntnissen von gesunder, nährstoffreicher Tiernahrung kombiniert und intensiv für die Entwicklung eines artgerechten Futters genutzt. Die Wirkung von Heil- und Wildkräutern wurde ausführlich unter die Lupe genommen und an einer optimalen Zusammenstellung der Kräuter gearbeitet.

Von Anfang an war es das Ziel, ein Futter zu kreieren, das perfekt auf die natürlichen Ernährungsbedürfnisse der heute mit uns zusammenlebenden Hunde und Katzen abgestimmt ist. In enger Zusammenarbeit mit Futtermittelexperten und Tierärzten ist schließlich Wildes Land entstanden. Vor der Markteinführung haben viele fleißige Testesser auf vier Pfoten die Schmackhaftigkeit und Verträglichkeit des Futters sowie der Snacks auf die Probe gestellt und so die Hochwertigkeit der Produkte bestätigt.

Weitere Informationen über Wildes Land

Zeitgleich mit der Markteinführung von Wildes Land ging auch die neue Website online. Alle Informationen rund um die natürliche Tierfuttermarke können unter www.wildes-land.de nachgelesen werden. Auch auf Facebook ist Wildes Land bereits vertreten. Bei Fragen können Interessenten und Kunden das Wildes Land-Team unter 089-809115663 erreichen oder eine E-Mail an service@wildes-land.de schreiben.

Kommentare zu diesem Beitrag (2)

  • ”Hallo, leider wird hier der hohe Fleischanteil in Lebensmittelqualität betont, es ist jedoch nicht ersichtlich, wo das Fleisch herkommt. Aus "artgerechter" Tierhaltung? Woher stammt die Marke/das Futter? Die Bäume auf der HP sehen aus wie Kanada, jedoch konnte ich keine Angabe hierzu finden (Herkunft/Produktion etc.). Über eine Beantwortung wäre ich dankbar.” von Sunshine
    • ”Hallo Sunshine, das Nassfutter von Wildes Land wird in einem traditionsreichen Fertigungsbetrieb in Deutschland unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards hergestellt. Dabei stammen die Rohstoffe zu 100% aus der Lebensmittelproduktion und ausschließlich von lebensmitteltauglichen Tieren. Solltest Du noch nähere Fragen zum Nassfutter von Wildes Land haben, hilft Dir unser Experten-Team gerne unter der kostenlosen Service-Hotline 089 – 809 115 650 weiter. Viele Grüße” von pets Premium Team
Alle Kommentare (2)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Hundefutter sinnvoll mit Nahrungsergänzung komplettieren

Der richtige Umgang mit Nahrungsergänzung für Hunde 24.April 2018

Nahrungsergänzungsmittel für Hunde können in bestimmten Situationen erforderlich sein, um etwaige Vitamin- oder Mineralstoffmängel auszugleichen oder einem erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen nachzukommen. Viel hilft jedoch nicht viel: Nahrungsergänzungsmittel sollten beim Hund mit Bedacht eingesetzt werden.

Beitrag ansehen
Hunde spielen auf grüner Wiese

Frühjahr mit Hund: Frühlingsgefühle, Hormone & kleine Verliebtheiten 12.April 2018

Neben all der aufblühenden Schönheit bringt der Frühling leider auch Stresspotential mit sich: Denn auch für Hunde ist der Frühling eine Zeit, in der die Hormone verrückt spielen können – Verliebtheit oder sogar Liebeskummer inklusive. Wir verraten Ihnen, wie Sie damit am besten umgehen können.

Beitrag ansehen

Die besten Hundefilme – Eine Reise durch die Jahrzehnte 03.April 2018

Machen Sie mit uns eine Reise durch die letzten Jahrzehnte, in der wir Ihnen aus jedem Jahrzehnt – angefangen bei den 1940ern -einen wundervollen Hundefilm präsentieren.

Beitrag ansehen