Hundefutter Wolfsblut – Alaska Salmon (trocken)


27.06.2012
Kommentar posten

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-uebersichtpets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-geoeffnet

Wolfsblut – Alaska Salmon – frischer Lachs, Kartoffeln und Vollkornreis ist ein Trockenfutter für Hunde, das in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich ist (2 kg, 15 kg). Wolfsblut wird von der Firma Healthfood24 GmbH aus Leipzig vertrieben. Der Hersteller und der Produktionsort werden auf der Verpackung nicht genannt.

Herstellerangaben und Werbeaussagen des Hundefutters Wolfsblut – Alaska Salmon:

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-alleinfuttermittel-alle-altersstufen

Das hier besprochene Trockenfutter für Hunde ist nach Herstellerangaben als Alleinfuttermittel aller Altersstufen geeignet, d. h. dass es für Welpen im Wachstum als auch für alte Hunde gleichermaßen die notwendigen Inhaltsstoffe und Zusammensetzung enthalten soll.

Der unterschiedliche Energiebedarf verschiedener Altersstufen und Leistungsgruppen kann sicherlich durch eine Anpassung der Fütterungsmenge erreicht werden, jedoch erniedrigt oder erhöht sich dann auch die absolute Aufnahme einzelner Inhaltsstoffe: Wird mehr Futter gefressen, dann nimmt der Hund z. B. auch mehr Calcium zu sich, ein Stoff, für den es besonders beim Welpen empfohlene Höchstwerte gibt. Auch manche Vitamine (besonders die fettlöslichen) können sich im Körper ansammeln und u. U. schädlich sein.

Besonders wenn sich der Hund in einem speziellen Leistungsgruppe befindet, also die Hündin beispielsweise trächtig ist oder Welpen säugt, dann ändern sich z. T. die empfohlenen Bedarfszahlen stark. Auch Welpen im Wachstum haben einen anderen Bedarf an Energie und z. B. Protein, als ein älteres Tier. Für solche besonderen Ernährungssituationen ist ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Tiere häufig nicht optimal. Hier können die ernährungsphysiologischen u. U. mit einem speziell für diese Leistungsgruppen konzipierten Hundefutter besser abgedeckt werden.

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-frischer-lachs-kartoffeln-vollkornreis

Als Sorte des Hundefutters ist „Alaska Salmon“ angegeben. Darunter werden die Hauptinhaltsstoffe ausgewiesen: frischer Lachs, Kartoffeln und Vollkornreis. Lachse sind sehr fettreiche Fische, die einen hohen Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren enthalten. Auf der Website der Marke „Wolfsblut“ wird erklärt, dass deren verwendete Seefische aus dem Atlantik stammen und nicht in Aquakulturen gezogen werden.

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-natuerliche-anti-aging-formel

Auf der Verpackung des vorliegenden Trockenfutters ist aufgedruckt, dass das Futter unter Berücksichtigung einer „natürlichen Anti-Aging-Formel“ hergestellt wurde. Wolfsblut versteht darunter eine Kombination verschiedener vitaminhaltiger Inhaltsstoffe wie beispielsweise Brennessel oder Spirulina.

Inhaltsstoffe des Hundefutters Wolfsblut – Alaska Salmon:

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-analyse

Die analytische Zusammensetzung weist einen Anteil von knapp 28 % Rohprotein in der Trockensubstanz aus. Der Rohwasseranteil liegt bei 10 %. Auf Basis der Herstellerangaben haben wir zusätzlich den Kohlenhydrat-Wert (NfE) berechnet, er liegt bei 46,67 % bezogen auf die Trockensubstanz.

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-energie-zusammensetzung

Die Auswertung der Daten aus der Futteranalyse zeigt, dass die einzelnen Energieträger des Hundefutters sehr ausgeglichen verteilt sind. Die beiden Fraktionen Rohprotein und Rohfett, die essentielle Nährstoffe enthalten, sind beide zu ca. einem Drittel im Futter vorhanden.

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-calcium-phosphor

Das Calcium-Phosphor-Verhältnis beträgt 1,4 und ist somit auch für Welpen im Wachstum optimal. Der Ca-Energie-Quotient, der besonders im Wachstum eine Rolle spielt, liegt annähernd im optimalen Bereich.

Zusammensetzung des Hundefutters Wolfsblut – Alaska Salmon:

Frischer Lachs, Kartoffeln, getrockneter Lachs, Vollkornreis, Lachsöl, Reiskeime, Meerespflanzen, Preiselbeeren, Eier, Yucca Schidigera Extrakt, MOS (Mannan-oligosaccharide), FOS (Fructo-oligosaccharide), Minerale und Vitamine.

Positiv fällt auf, dass in der Deklaration des Hundefutters frischer Lachs als erste Position aufgeführt ist und nach gesetzlichen Bestimmungen damit auch am meisten im Futter enthalten sein muss. Die Inhaltsstoffe, mit denen auf der Verpackung geworben wird, sind von den Gewichtsanteilen am meisten im Hundefutter vorhanden. Die enthaltenen Reiskeime enthalten Ballaststoffe und Vitamine (besonder Vitamin E und B).

Unter dem Punkt „Meerespflanzen“ hat Wolfsblut verschiedene Algenarten zusammengefasst. Algen enthalten viele Mineralsstoffe und Vitamine, wobei der Jodgehalt zum Teil sehr hoch sein kann. Auch Preiselbeeren enthalten sehr viele Vitamine, besonders Vitamin C, und ebenso Mineralstoffe. Preiselbeeren können u. a. durch den hohen Vitamin-C-Gehalt konservierend wirken. Ebenso enthalten sie Salicylsäure, ein Stoff der dem Wirkstoff der Apsirintabletten ähnlich ist und damit entzündungshemmend wirken kann. Eier enthalten sehr viele Vitamine und liefern über den Protein- und Fettgehalt auch Energie und haben eine günstige Aminosäurezusammensetzung.

Yucca Schidigera ist eine Palmenart, die einen hohen Anteil an Saponin hat. Saponine sind chemische Verbindungen, die entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen haben und somit im Darm eine „entgiftende“ Wirkung haben können. Ebenso sind sie schaumbildend (vergleichbar mit Seifen) und können u. U. zu einer Entschlackung von Giftstoffen im Darm beitragen und helfen, ein optimales pH-Milieu zu etablieren. MOS und FOS sind Kohlenhydratverbindungen und gehören zu den Ballaststoffen, d. h. dass sie von den Verdauungsenzymen im Darm nicht aufgespalten werden und stattdessen als Substrat für Bakterien dienen können, die zu einem idealen Darmmileu gehören. Gleichzeitig binden Ballaststoffe Wasser, was die Darmmotorik anregt und zu einer besseren Veradauungsleistung führen kann.

Energiegehalt und beispielhafte Berechnung der Fütterungsmenge des Hundefutters Wolfsblut – Alaska Salmon:

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-energiegehalt

Der Energiegehalt des Futters beträgt 15997,24 kJ pro Kilogramm Futter. Wir haben bei der Bewertung des Hundefutters berechnet, wieviel zwei von uns festgelegte Standard-Hunde (einer mit 15 und einer mit 30 kg) benötigen, um ihren Erhaltungsbedarf zu decken. Die petsPremium-Standardhunde sind unkastriert und beide 5 Jahre alt. Sie bewegen sich moderat.

Ergebnis: Die petsPremium-Standardhunde müssten 209 bzw. 352 g Wolfsblut -Alaska Salmon fressen, um ihr Idealgewicht zu halten.

Anmerkung: Die berechnete Fütterungsmenge ist nur eine Abschätzung für die standardisierten Tiere. Da jedes Tier aber einzigartig ist (z. B. unterschiedliche Verwertung des Hundefutters) und die Lebensumstände stark variieren können, kann die berechnete Fütterungsmenge nur als Richtwert dienen. Tiere, die zu Übergewicht neigen, brauchen sicherlich eine geringere Menge von dem bewerteten Hundefutter. Hunde, die einen erhöhten Energie-Bedarf haben, weil sie z. B. viel auf dem Hundeplatz arbeiten oder als Jagdhunde eingesetzt werden, brauchen eventuell eine höhere Fütterungsmenge.

Sensorische Prüfung des Hundefutters Wolfsblut – Alaska Salmon:

pets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-inhalt-detailspets-premium-de-hundefutter-trockenfutter-wolfsblut-alaska-salmon-inhalt

 

Aussehen
– spitz-ovale Stücke, geringe Varianz in Form und Größe (ca. 1 cm lang)
– dunkelbraunes Gesamtbild mit helleren Partikeln

Geruch
– mild
– geringer, unaufdringlicher Geruch nach Fisch und Keksen

Konsistenz
– mittelgradig fettig
– hart, aber mit der Hand zerdrückbar

Fazit:
Das hier vorgestellte Hundefutter Wolfsblut Alaska Salmon hat einen Proteinanteil von über 25 % und gleichzeitig einen Kohlenhydratanteil von unter 50 % an der Gesamtenergie. Es gehört damit zu den eher proteinreichen Trockenfuttern. Zusätzlich ist das Calcium-Phosphor-Verhältnis ideal. Das Calcium-Energie-Verhältnis ist nach Empfehlungen für Hunde im Wachstum als nahezu optimal zu bezeichnen. Neben dem Einsatz als vollwertiges Futtermittel für ausgewachsene Tier ist es so gut für Junghunde im Wachstum geeignet.

  • die Hauptproteinquelle des Hundefutters ist die Hauptzutat
  • die beiden verwendeten Kohlenhydratquellen werden transparent aufgeführt
  • Vakuumverschluss

  • Produktionsort wird nicht angegeben
  • wichtige Angaben wie Calcium- und Phosphorgehalt sind nur auf der Website zu finden

 

Wenn Ihr eigene Erfahrungen habt, freuen wir uns über Eure Berichte und Kommentare.

Liebe Grüße,
Euer pets Premium Team

Kommentare zu diesem Beitrag (7)

  • ”ich füttere wolfsblut alaska salmon meiner 8 monate alten hündin. sie frisst es total gerne. außerdem hat sie richtig glänzendes fell bekommen davon. kann ich nur weiterempfehlen.” von Sabine
  • ”kein gutes futter, mein hund muss zum tierarzt ,nierenprobleme !!!!!!!” von tarinchen
    • ”Hallo Tarinchen. Es tut uns leid, dass Ihr Hund unter Nierenproblemen leidet. Vielleicht setzen Sie sich einmal mit uns unter 089-809 115 650 kostenfrei in Verbindung. Dann können wir mit Ihnen zusammen das Krankheitsbild besprechen und ein geeignetes Futter heraussuchen, das nierenschonend ist und trotzdem den Nährstoffbedarf Ihres Hundes abdeckt. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. Herzlich, Ihr Dr. Berg” von Dr. Gregor Berg
  • ”Hallo Frau Deuter. Vielen Dank für Ihre Anfrage. Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, was das beste Futter ist. Vielmehr gibt es immer nur ein Futter, das für ein bestimmtes Tier unter gewissen Voraussetzungen optimal ist. So ist das auch mit Wolfsblut und Platinum, die beide sehr gute Futter im Angebot haben. Am besten wäre es, wenn Sie sich unter 089-809 115 650 kostenfrei bei uns melden und wir mit Ihnen über Ihren Hund im Detail sprechen können. Dann können wir gemeinsam herausfinden, welches Futter für Ihr Tier am besten geeignet ist. Eine Umstellung ist generell gar kein Problem, wenn man gewisse Regeln beachtet (schrittweise Umstellung). Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören und wünschen Ihnen und Ihrem Hund bis dahin alles Gute. Herzlich, Ihr Dr. Berg.” von Dr. Gregor Berg
  • ”Hallo, wir haben 2 Labrador, die Hündin ist 7 und unser Rüde 2. Ich barfe, aber unser Rüde hat die Innereien nicht vertragen und davon Durchfall bekommen. Da er sowieso schon sehr sensibel ist wollte ich getreidefreies Trockenfutter zufüttern, so bin ich auf Wolfsblut Wild Duck gestoßen. Es schmeckt beiden super, er hat keinen Durchfall mehr und sein Fell glänzt und ist richtig weich geworden. Großes Lob an die Hersteller. Ich probier nichts anderes mehr und werde jetzt auch Range Lamb und Alaska Salmon probieren um auch mal andere Geschmacksrichtungen anzubieten.” von Maika Braune
  • ”Hallo, das Futter kam in einer silberfarbenen Packung mit dem Wolfsblut Logo geklebt. Ist das ein Original Produkt?” von Paulo
    • ”Hallo, beides sind Original-Produkte. Die Firma Wolfsblut hat vor 2-3 Jahren angefangen von silberfarbenen Säcken auf komplett bedruckte/ bunte Futtersäcke umzustellen. Freundliche Grüße, Ihr pets Premium Service Team” von pets Premium
Alle Kommentare (7)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Hundefutter sinnvoll mit Nahrungsergänzung komplettieren

Der richtige Umgang mit Nahrungsergänzung für Hunde 24.April 2018

Nahrungsergänzungsmittel für Hunde können in bestimmten Situationen erforderlich sein, um etwaige Vitamin- oder Mineralstoffmängel auszugleichen oder einem erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen nachzukommen. Viel hilft jedoch nicht viel: Nahrungsergänzungsmittel sollten beim Hund mit Bedacht eingesetzt werden.

Beitrag ansehen
Hunde spielen auf grüner Wiese

Frühjahr mit Hund: Frühlingsgefühle, Hormone & kleine Verliebtheiten 12.April 2018

Neben all der aufblühenden Schönheit bringt der Frühling leider auch Stresspotential mit sich: Denn auch für Hunde ist der Frühling eine Zeit, in der die Hormone verrückt spielen können – Verliebtheit oder sogar Liebeskummer inklusive. Wir verraten Ihnen, wie Sie damit am besten umgehen können.

Beitrag ansehen

Die besten Hundefilme – Eine Reise durch die Jahrzehnte 03.April 2018

Machen Sie mit uns eine Reise durch die letzten Jahrzehnte, in der wir Ihnen aus jedem Jahrzehnt – angefangen bei den 1940ern -einen wundervollen Hundefilm präsentieren.

Beitrag ansehen