Hundefutter Dr. Berg Tiernahrung – URFLEISCH für erwachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch (trocken)


14.02.2017
Kommentar posten

URFLEISCH Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch für ausgewachsene Hunde von Dr. Berg Tiernahrung ist ein Alleinfutter für Hunde in Form von Trockenfutter. Das URFLEISCH gibt es in 1 kg, 5 kg und 10 kg-Säcken.

Übersicht und Ergebnis:

Das vorliegende Futter wird von uns als SEHR EMPFEHLENSWERT eingestuft, da Qualität und Verarbeitung der Rohstoffe sehr gut und die errechneten Nährstoffgehalte optimal sind.

  • hoher Fleischanteil mit viel Frischfleisch
  • eine einzige Eiweißquelle (Monoprotein)
  • eine einzige Kohlenhydratquelle (Monokohlenhydrat)
  • getreidefrei
  • hypoallergen
  • schlanke Rezeptur
  • exotenfrei (enthält nur Fleisch von Tieren, die dem natürlichen Beutespektrum des Hundes entsprechen)
  • hochwertige Inhaltsstoffe aus Rohstoffen aus der Lebensmittelproduktion

  • keine entdeckt

Ergebnisse in den einzelnen Testkategorien:
1. Qualitative Prüfung: überdurchschnittlich
2. Quantitative Prüfung: überdurchschnittlich
3. Äußerliche Prüfung: überdurchschnittlich

Fazit:

Das Trockenfutter Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel besteht aus nur einer Proteinquellen (Monoprotein Lamm) mit einem sehr hohen Anteil Frischfleisch. Daneben enthält das Futter nur eine Kohlenhydratquelle (Monokohlenhydrat Kartoffel). Alle Inhaltsstoffe sind genau prozentual aufgeführt, was über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Daneben enthält es spezielle Heilkräuter. Es ist getreidefrei. Es ist getreidefrei.

Die quantitativen Aspekte des Futters sind einwandfrei, d. h. das Futter besitzt rechnerisch alles, was ein Hund zur vollwertigen Ernährung braucht. Der Rohfasergehalt ist optimal, was für ein Trockenfutter ungewöhnlich ist.

Der Hersteller des Futters verwendet auf der Verpackung keine irreführenden oder geschönten Werbeaussagen. Alle Zutaten sind in genauen Prozentangaben aufgeführt, was über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht.

Das hier vorliegende Trockenfutter erreicht in allen Bewertungskategorien beste Ergebnisse und ist damit sehr zu empfehlen.

Futtertest im Detail:

Qualitative Prüfung

Zusammensetzung des Hundefutters Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch:

Lamm 53 % (davon 33 % Frischfleisch und 20 % getrocknet und vermahlenes Fleisch), Kartoffel 34 % (getrocknet und vermahlen), Karotte 5 %, Rapsöl 3,5 %, Hagebutte 1,5 %, Mineralstoffe 1,4 %, Malvenblüte 0,05 %.
Lammfleisch ist sehr zart, saftig, hellrot und schmeckt ziemlich würzig. Lämmer werden extra früh geschlachtet, damit der typische Schafgeschmack im Fleisch nicht über Hand nimmt. Von der Zusammensetzung ist es mit Rindfleisch vergleichbar. Das Eiweiß im Rind besitzt eine hohe biologische Wertigkeit, viele essenzielle Aminosäuren und einen hohen Eisengehalt, daher die rote Farbe durch den eisenhaltigen Muskelfarbstoff Myoglobin.

Kartoffeln liefern neben den Kohlenhydraten auch pflanzliche Proteine, die besonders hochwertig sind. Kartoffeln sind hochverdaulich uns glutenfrei. Desweiteren enthalten Kartoffeln wichtige Mineralstoffe wie Natrium und vor allem Kalium.

Die Karottenrübe ist das Speicherorgan der Pflanze. Sie besteht v. a. aus Wasser und Kohlenhydraten. Zudem besitzt sie einen hohen Gehalt an Carotin, Vitamin C, Kalium und Eisen.

Rapsöl besteht hauptsächlich aus ungesättigten Fettsäuren und ist reich an Linol- und Linolensäure. Es enthält außerdem Vitamine und Carotinoide.

Die Hagebutte ist eine süßsaure Frucht die viele Vitamine enthält, v. a. Vitamin C. Dem Futter wurden Hagebutte wegen der sanften harntreibenden Wirkung und zur Stärkung des Immunsystems zugesetzt.

Mineralstoffe sind Nährstoffe, die der menschliche und tierische Organismus nicht selbst herstellen kann. Man unterscheidet Mengen- und Spurenelemente, wobei Spurenelemente nur in ganz geringen Dosen im Körper vorkommen und benötigt werden. Mengelemente sind z. B. Calcium oder Magnesium. Spurenelemente z. B. Eisen, Jod, Zink.

Malvenblüten wirken sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt und den Harntrakt aus und beruhigt dort die Schleimhäute durch ihre Schleimstoffe. Außerdem ist sie ein wirksamer Radikalfänger und enthält viel Vitamin C.

 

Sensorische Prüfung des Hundefutters Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch:

Aussehen
– 1,5 cm durchmessende Kroketten
– hellbraun

Geruch
– sehr angenehm, frisch

– harmonisch

Konsistenz
– leicht komprimierbar, ohne zu zerbrechen (geschmeidig)
– lassen sich mit den Fingern zerreissen
– leicht fettig

Ergebnis qualitative Prüfung: ÜBERDURCHSCHNITTLICH
Das Trockenfutter Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel besteht aus nur einer Proteinquellen (Monoprotein Lamm) mit einem sehr hohen Anteil Frischfleisch. Daneben enthält das Futter nur eine Kohlenhydratquelle (Monokohlenhydrat Kartoffel). Alle Inhaltsstoffe sind genau prozentual aufgeführt, was über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Daneben enthält es spezielle Heilkräuter. Es ist getreidefrei. Es ist getreidefrei.

Quantitative Prüfung

Inhaltsstoffe des Hundefutters Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch:

Das Futter enthält einen Wasseranteil von 8 % und zeigt einen ausreichend hohen Proteingehalt in der Trockensubstanz für ausgewachsene Hunde und einen hohen Fettgehalt. Der Rohfaseranteil ist optimal.

Die Protein-Kennzahlen zeigen einen ausreichend hohen Proteinanteil für adulte Hunde.

Der Calcium- und Phosphorgehalt des Futters ist optimal abgestimmt.

Energiegehalt und beispielhafte Berechnung der Fütterungsmenge des Hundefutters Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch:

Der Energiegehalt des Hundefutters Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel mit Frischfleisch beträgt 15381,70 kJ pro Kilogramm Futter (nach Standardformel). Wir haben bei der Bewertung des Hundefutters berechnet, wie viel ein von uns festgelegtes Standardtier mit 20 kg benötigt, um dessen Erhaltungsbedarf zu decken. Der pets Premium-Standardhund ist kastriert und 5 Jahre alt. Er bewegt sich moderat.

Ergebnis: Der pets Premium-Standardhund muss 234 g Dr. Berg – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde – Lamm und Kartoffel fressen, um sein Idealgewicht zu halten.

Anmerkung: Die berechnete Fütterungsmenge ist nur eine Abschätzung für das standardisierte Tier. Da jedes Tier aber einzigartig ist (z. B. unterschiedliche Verwertung von Futter) und die Lebensumstände stark variieren können, kann die berechnete Fütterungsmenge nur als Richtwert dienen. Tiere, die zu Übergewicht neigen, brauchen sicherlich eine geringere Menge des bewerteten Futters; andere Hunde dagegen, die einen erhöhten Energie-Bedarf haben, z. B. weil sie viel auf dem Hundeplatz arbeiten oder als Jagdhunde eingesetzt werden, brauchen gegebenenfalls eine höhere Fütterungsmenge.

Kohlenhydrate machen etwas weniger als die Hälfte der Energie aus. Fett und Proteine teilen sich den erst annähernd ausgeglichen.

Ergebnis quantitative Prüfung: ÜBERDURCHSCHNITTLICH
Die quantitativen Aspekte des Futters sind einwandfrei, d. h. das Futter besitzt rechnerisch alles, was ein Hund zur vollwertigen Ernährung braucht. Der Rohfasergehalt ist optimal, was für ein Trockenfutter ungewöhnlich ist.

Äußerliche Prüfung

Das hier besprochene Hundefutter Dr. Berg Tiernahrung – URFLEISCH für ausgewachsene Hunde ist nach Herstellerangaben ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde. In einem Alleinfuttermittel sind verschiedene Inhaltsstoffe so zusammengestellt, dass es den Bedarf einer bestimmten Tierart komplett deckt.

Der Hersteller erklärt auf der Dose in einem kurzen Text, wer Dr. Berg eigentlich ist, warum er Tierarzt wurde und wie er zur Futterberatung kam. Auch wird erklärt, wer der abgebildete Hund auf der Dose ist – Leia – die erste Hündin von Herrn Dr. Berg.

Auf der Vorderseite der Dose im Hauptblickfeld werden die wichtigsten Eigenschaften des Futters zusammengefasst.

Das Futter hat einen sehr hohen Fleischanteil von tatsächlichen, nicht künstlich hochgerechneten 53 % mit einem sehr hohen Anteil an Frischfleisch von 33 %.

100 % getreidefrei: Als Kohlenhydratquelle wurde ausschließlich die Kartoffel verwendet. Weizen, Mais oder ähnliche günstige Rohstoffe sind in keinem Dr. Berg-Futter zu finden.

100 % exotenfrei: Die Dr. Berg URFLEISCH-Rezepturen enthalten nur Fleisch von Tieren, die dem natürlichen Beutespektrum des Hundes entsprechen.

Die Rezepturen des URFLEISCH sind voll auf die Bedürfnisse eines Hundes fokussiert, d. h. es wurden keine Zutaten eingesetzt, die z. B. lediglich schön klingen aber keinen ernährungsphysiologischen Nutzen haben. Das Futter ist nicht überfrachtet mit  allen möglichen (und unmöglichen) Inhaltsstoffen, sondern so zusammengestellt, dass die Anforderungen an ein Alleinfutter auf möglichst natürliche Weise erreicht werden. Die Rezeptur ist schlank und verständlich aufgeschlüsselt.

Das Futter enthält spezielle Kräuter und Beeren, nämlich Hagebutten und Malvenblüten, die gezielt für ausgewachsene Hunde herausgesucht wurden. Sie runden die Rezeptur des Futters optimal ab.

Das Futter wurde von Tierarzt und Futtermittelexperte Dr. Gregor Berg persönlich entwickelt und bedarfsgerecht zusammengestellt.

 

Ergebnis äußerliche Prüfung: ÜBERDURCHSCHNITTLICH
Der Hersteller des Futters verwendet auf der Verpackung keine irreführenden oder geschönten Werbeaussagen. Alle Zutaten sind in genauen Prozentangaben aufgeführt, was über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht.

Die Bewertungskriterien der pets Premium-Futtertests finden Sie hier im Detail. 

Wenn Sie eigene Erfahrungen haben, freuen wir uns über Ihre Berichte und Kommentare.
Herzliche Grüße,
Ihr pets Premium Team

Kommentare zu diesem Beitrag (2)

  • ”Wie wird dieses Trockenfutter haltbar gemacht? Vielen Dank für die Antwort, Maria Wenig” von Wenig Maria
    • ”Liebe Frau Wenig, ich freue mich sehr über Ihre interessante Nachfrage zum URFLEISCH, die ich gerne beantworte. Das wichtigste zuerst: im URFLEISCH werden KEINE Konservierungsstoffe eingesetzt! Der wichtigste Einflussfaktor beim Verderb von Lebens- oder Futtermitteln ist der Wassergehalt der Ware. Alles, was wenig Wasser enthält, hält sich viel länger als feuchte Produkte. Der niedrige Wassergehalt im URFLEISCH Trockenfutter ist also für die Haltbarkeit des Futter ausschlaggebend. Es werden auch z. B. Vitamine nur aus ernährungsphysiologischen Gründen zugesetzt und nicht um die Haltbarkeit zu erhöhen. Genau wie im Öl Vitamin E enthalten ist, das das Öl schützt, aber auch kein Konservierungsmittel ist. Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantworten konnte und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag. Herzlich, Ihr Dr. Berg” von Dr. Gregor Berg
Alle Kommentare (2)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zum Archiv

Die letzten Beiträge

Hund entlaufen, was tun?

Horror-Szenario: Wenn der Hund vermisst wird 17.August 2017

Laut Tierregister TASSO gehen jährlich mehrere Hunderttausend Haustiere, darunter auch viele Hunde, verloren – eine erschreckend hohe Zahl. Doch wieso entkommt ein Hund eigentlich? Wie kann einem Ausriss vorgebeugt werden und was ist im Ernstfall zu beachten?

Beitrag ansehen

Pete und sein Wildes Land Leckerli Beutel 02.August 2017

Yummy, ich habe ein neues Lieblingszubehör und zwar meinen Wildes Land Leckerli Beutel. Ich bin ein großer Wildes Land Liebhaber und fresse aktuell am liebsten Wildes Land Nassfutter. Aber sehr gut finde ich natürlich auch Leckerlis. Deshalb kauft mir mein Frauchen immer welche und um die dann zum Gassi mitzunehmen kommen die jetzt in meinen Wildes Land Leckerli Beutel.

Beitrag ansehen
Der Chow-Chow im Rasseportrait: Geschichte, Wesen,, Haltung und Erziehung des Chow-Chow

Rasseportrait | Chow-Chow – Der Individualist 20.Juli 2017

Der Chow-Chow ist kein Hund für Jedermann. Er ist ein wahrer Individualist und entspricht sicherlich nicht der allgegenwärtigen Vorstellung eines „Familienhundes“. Mehr zu Charakter, Geschichte, Haltung und Erziehung der Hunde.

Beitrag ansehen